Der Dialysebereich stellt sich vor

Das Dialyseteam der Dialprax Wuppertal betreut Sie vor, während und nach Ihrer Dialysebehandlung bei uns. Dazu arbeiten wir in 3 Dialyseschichten an 6 Tagen in der Woche. Unser freundliches Team, das ausschließlich aus examiniertem Pflegepersonal und Fachkrankenschwestern besteht, nimmt regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil. Wir bieten Ihnen eine ruhige und freundliche Atmosphäre, individuelle Wünsche werden berücksichtigt. Auf mehr als 20 Dialyseplätzen haben Sie Blick in den Wintergarten oder nach draußen. Alle Dialyseplätze sind mit einem Notrufsystem und TV ausgestattet.

 

 

Was ist Nierenersatztherapie?

 

Bei einer schweren Nierenschwäche mit nahezu vollständigem Organversagen muss Ihr Blut mit Hilfe anderer Filtermembranen von schädlichen Stoffen befreit werden (Dialyse).

Bei der Blutwäsche oder Hämodialyse wird ein Gerät mit einem Filter außerhalb des Körpers verwendet, durch den Ihr Blut geleitet wird (künstliche Niere). Diese Blutreinigung ist lebensnotwendig.

Eine andere Art der Filterung ist die Bauchdialyse oder Peritonealdialyse, bei der Ihr eigenes Bauchfell als Filter dient. Dabei werden wiederholt frische Lösungen einfach per Schwerkraft oder mit Hilfe einer automatischen Maschine in Ihren Bauchraum ein- und wieder ausgeleitet, die die Gifte dann aufnehmen.

Fällt bei einer schlimmen Nierenerkrankung also die eigene Nierenfunktion ganz aus, erfolgt mit Hilfe eines dieser beiden Verfahren die lebensnotwendige Nierenersatztherapie. Durch die Dialysebehandlung werden die harnpflichtigen Stoffe sowie überschüssiges Wasser aus dem Körper entfernt, die durch die eigenen Nieren nicht mehr ausgeschieden werden können.

 

 

Wir bieten Ihnen:

  • alle gängigen Hämodialyseverfahren einschließlich der Online-Hämodiafiltration (HDF)
  • die Bauchdialyse in allen Varianten als Heimdialyseverfahren oder hier bei uns; im Rahmen der Vorbereitung arbeiten wir mit spezialisierten Kliniken zusammen und trainieren Sie in der selbständigen Durchführung der Dialyse
  • die ständige Anwesenheit eines Nierenarztes während der Dialyse
  • eine ganzjährige permanente telefonische Erreichbarkeit Ihrer behandelnden Ärzte in Notfällen
  • die Vorbereitung und Anmeldung zur Nierentransplantation in enger Zusammenarbeit mit den Transplantationszentren
  • hocheffektive Dialysefilter (High flux-Dialysatoren), die nicht wiederaufbereitet oder wiederverwendet werden
  • ultrareines Dialysewasser mit zusätzlichen Sicherheitsfiltern und engmaschigen Kontrollen
  • eine räumlich getrennte Dialyse von infektiösen Patienten (z.B. MRSA)
  • Ernährungsberatung
  • Raum für Ihre Feriendialyse/ Urlaubsdialyse oder Gastdialyse in Wuppertal oder im Bergischen Land
  • klimatisierte Dialyseräume


Vorherige Seite: Der Ambulanzbereich stellt sich vor
Nächste Seite: Lage